Pfalzclub Magazin - Frühlingsausgabe 2014

 

 

Artikel in der Rheinpfalz am 10. Januar 2014

Foto: Linzmeier-Mehn
Foto: Linzmeier-Mehn

 

Gute Fondsmanagerin

Fonds sind unverzichtbare Saucenbasis und gehören in jede Küche. Aber nicht die mit Hefeextrakt und Glutamat gepumpten, sondern die echten. Die aus Knochen, Fleisch, Gemüse und Kräutern. Antje Niehörsters Pfalz Fonds gehören zu diesen echten Fonds. Regionale Zutaten, null Zusatzstoffe sowie ein hoher Fleisch- und Gemüseanteil machen ihre Fonds so gut. Es gibt sie in den Richtungen Rind, Geflügel, Gemüse, Kalb, Lamm, Wild und Fisch. Nur kleine Chargen werden frisch gekocht, daher schwankt die Verfügbarkeit. Also bevorraten, denn das Verlangen nach guter Bratensauce ist unersättlich! Oder mit Nietzsche: „Denn alle Lust will Ewigkeit“.

Quelle: stern Extra GENUSS, Ausgabe Nr. 44 vom 24.10.2013

 

 

"Meine gute Landküche", Ausgabe September / Oktober 2013

 

Lust & Genuss zur Messe genuss pur 2013 in Bonn (hier zum ganzen Beitrag)

 

Antje Niehörster ist Entwicklerin der Fondserie »Pfalzfonds«. Ich bin keine gute Köchin, habe mir aber sagen lassen, dass Fonds eine unverzichtbare Saucenbasis sind und in jede gute Küche gehören (verdammt, also habe ich noch keine gute Küche). Allerdings ist es schwer, Fonds zukaufen, die ohne Hefeextrakt und andere Geschmacksverstärker auskommen. So entstand die Firma Niehörster Gourmet, die Fonds ohne Zusätze, aus regionalen Zutaten und mit hohem Fleisch- und Gemüseanteil herstellt. Mittlerweile bieten Sie auch verschiedenen Gewürzmischungen an. Besonders schön finde ich, dass die Inhaberin alles in Eigenregie abwickelt: vom Einkauf über die Zusammenstellung bis hin zum Abfüllen, Etikettieren und Marketing. Meinen Respekt!

TV-Sendung: Über das Maronen-Chutney wurde in SWR bei der Landesschau in der Sendung "Essgeschichten" berichtet.

Niehörster Gourmet

Postfach 10 08 04

67408 Neustadt an der Weinstr.

 

Telefon: 06321 - 48 15 79

Telefax: 06321 - 48 15 78

 

info@niehoerster-gourmet.de